Suchen & Finden

Förderer:

Bundesland Kärnten, Österreich

Demokratisches Forum der Deutschen in Hermannstadt

Muss ich nach dem Studium ins Lehramt?

Nach dem Studium ist man für das Lehramt an Grundschulen und Kindergärten qualifiziert, aber man kann sich auch dafür entscheiden, einen Master zu machen, um sich ein anderes Berufsfeld auszusuchen. Mögliche Berufe nach einem Masterstudium sind unter "Berufsperspektiven" aufgelistet.

Nach dem Studium der Grundschulpädagogik nehmen wir an, dass die Sprachkompetenz unserer AbsolventInnen ausgezeichnet sein wird (Hören und Verstehen, Sprechen, Lesen und Verstehen, Schreiben) weil viele der Dozenten Deutsch als Muttersprache sprechen. Außerdem nehmen wir an, dass die während des Studiums geförderte Kreativität und das geförderte Organisationsvermögen nach diesem Studium zu einer besseren Orientierung auf dem Arbeitsmarkt verhelfen.

Ist es nicht besser in Deutschland zu studieren?

In Deutschland zu studieren kann sehr schön und erfüllend sein. Wir wollen nicht behaupten, dass unser Studienangebot das Beste der Welt sei. Aber es gibt Vorteile, wenn man sich dazu entschließt, für das Grundstudium in Rumänien zu bleiben:

  • Man kann während der drei Studienjahre im Grundstudium mit einem Erasmus-Stipendium ins Ausland, hat also nicht so hohe Kosten. Unser Angebot für ein Auslandssemester ist sehr vielfältig und wir verfügen über eine große Zahl an Studienplätzen für ein Austauschsemester in Österreich (Wien/Krems, Linz, Innsbruck, Klagenfurt), Deutschland (Marburg an der Lahn, Ludwigsburg, Dresden), Spanien, Italien, England usw. Bei einem betreuten Auslandsaufenthalt kann man sich orientieren und sich eventuell den zukünftigen Masterstudienplatz aussuchen.
  • Durch das Bologna Abkommen werden rumänische Zeugnisse europaweit anerkannt, so dass man mit einem rumänischen Lizenziatendiplom ohne Weiteres im Ausland weiterstudieren kann, ohne ein Studienjahr oder Studienfächer nachholen zu müssen.
  • Dozenten und Professoren aus dem Ausland halten auch im Rahmen unseres Studienganges Gastvorträge und Workshops und man kann mit der Arbeitsweise im Ausland erst mal vertraut werden.

Kann ich gleichzeitig studieren und arbeiten?

Viele unserer Studierenden arbeiten am Vormittag im Lehramt. Deswegen beginnt bei uns der Unterricht erst ab 14 Uhr. Am Wochenende sind keine Lehrveranstaltungen vorgesehen. Zeitlich könnte es funktionieren und das Wochenende bleibt frei, wenn nicht gerade ein Ausflug oder ein Erlebniswochenende angeboten wird.

Wie hoch sind die Gebühren?

Der Studiengang verfügt über 5 gebührenfreie und 30 gebührenpflichtige Plätze. Die Gebühr für ein Studienjahr ist 2200 Lei (umgerechnet rund 500 Euro bzw. 250 Euro/Semester). Da diese Gebühren gerade für Studierende der Grundschulpädagogik sehr hoch sind, weil man von einem Lehrergehalt diese Gebühr nicht sparen kann, bemühen wir uns um Stipendien. Wir können noch nicht garantieren, dass jeder Studierende bei uns gebührenfrei studieren kann, aber es ist uns bereits gelungen, Stipendien zu bekommen.

Im Studienjahr 2013/2014 bekamen 10 Studierende ein Stipendium von der Michael Schmidt Stiftung.

Pentru sugestii contactati webmasterul
Copyright © 1998-2010